Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Freitag, 19. Januar 2018

Borschemich musste schon weichen.


Erst einmal sage ich Dankeschön, für die 
netten Kommentare, ich freue mich wieder bei euch zu sein.


~~~~~~


Heute mal wieder ein trauriges Thema, was in dieser Region
täglich zu sehen ist.

Ein weiteres Dorf musste der Braunkohle weichen


Im Link könnt Ihr das Dorf, Kirche und vieles mehr nochmal nachlesen.

Im Februar 2016 wurde die Kirche eingerissen.
Kräne aus Oberhausen haben diese Arbeit getan.




Blick vom Friedhof im Vordergrund auf die Kirche.
Der Chorraum wird schon dem Erdboden gleich gemacht.





Der Friedhof, oder das was noch da ist.




Die Straße zur Kirche





Die Absperrzäune von RWE sind mit Blumen geschmückt.






Das Ende des Kirchenschiffs.





Der Turm wird eingerissen.





Das Ende einer Kirche mit einer langen Geschichte.
Im 12. Jahrhundert wurde der Turm erbaut.
1423 wurde die Kirche erstmals urkundlich erwähnt.
Das Dorf ist fast ganz von der Fläche verschwunden.

Bis 2045 hat RWE Rechte Braunkohle zu fördern,
somit Dörfer, Kirchen und Friedhöfe abzubaggern.
So wie Herr Steffen, Sprecher von RWE gesagt hat:
wird 10-12% des Stroms aus der Braunkohle in Ost, Lausitz, 
und West, Rheinisches Braunkohlegebiet gewonnen.

Dafür Millionen Tonnen Feinstaub in die Luft geblasen.
An Braunkohle scheiden sich die Geister...

Am 8. Januar 2018 ist der Immerather Dom abgerissen worden.
Ganz ganz schlimm.
Davon schreibe ich ein anderes mal.


~~~~~~~

Liebe Grüße
Angelika












Mittwoch, 17. Januar 2018

Handyschnappschuss




Hallo meine Lieben
hab Euch einen tollen Schnappschuss mitgebracht.

War am Sonntag mit meiner Tochter und Giuliana
spazieren an der Tüschenbroicher Mühle.
Es schien sogar mal die Sonne.




Diesen Schnappschuss mit der tollen Wasserspiegelung hab ich gemacht.

~~~~~~

Nicht wundern, muss einige Post löschen.....
einige mögen das nun nicht mehr.

~~~~~~~

Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich Euch
Angelika


Montag, 15. Januar 2018

So war´s


Hallo zusammen, habt vielen Dank für die nette Begrüßung,
habe mich sehr darüber gefreut, das ihr mich nicht vergessen habt.



Wie Ihr Anfang 2015 gelesen habt, ist mein Mann da erkrankt.
Er ist auch nicht wieder gesund geworden und im November 2016 verstorben.
Habe meinen Mann auch nicht mehr ins Krankenhaus gegeben,
das ist wirklich unmenschlich, wie es da zu geht.
Er ist zu Hause von mir versorgt und gepflegt worden und ich hatte
eine gute Palliativmedizinerin, die mir viele wertvolle Tipps gegeben hat.

Ein großer Einschnitt in unserem Leben.




Habe unser Haus dann im Sommer 
 2017 zum Kauf angeboten und da alles top war, hat das Haus schnell
neue Eigentümer gefunden.
So konnte ich auch den Kindern meines Mannes ihren Erbteil auszahlen.
Es wollte zwar nur ein Sohn seinen Erbteil, aber ich hab alle ausgezahlt.
So muss sich, wenn mir mal was passiert, niemand damit aufhalten.

Eine passende Wohnung hab ich auch ruck zuck gefunden.
Zwar nicht das was ich wollte, aber zweckmäßig.
Hatte mir zwei Wirbel gebrochen und musste somit eine Wohnung 
suchen, die seniorengerecht ist, damit ich nicht in Kürze wieder umziehen muss.

Hab eine Wohnung in der " Neuen Gerderather Mitte " gefunden.
1. Etage, Fahrstuhl, 75 qm mit Balkon und Hauswirtschaftsraum.
Sinnvoll, praktisch, im Komplex gibt's ein Ärztehaus,
REWE ist knapp 100 Meter entfernt.
Apotheke um die Ecke.
Na gut, passt und das ist wichtig.




Ein Blick vom Balkon.
Der Umzug war schwierig, ich konnte nichts an Möbel mitnehmen.
Auch alle Bücher musste ich abgeben, ebenso alle Puppen und vieles, vieles andere
was mir am Herzen lag...
Die auf dem Bild haben einen Platz in meiner neuen
Wohnung gefunden.




Von einem großen Haus in eine kleine Wohnung, schwierig!
Hab mich so langsam eingelebt.


So das ist ein kleiner Überblick der letzten Jahre.
Ein ganz neuer Lebensabschnitt!
Versuche immer noch damit zu Recht zu kommen.


Bis bald mal, melde mich immer mal wieder.
Liebe Grüße
Angelika




Sonntag, 14. Januar 2018

Hallo




Ich sag mal "Hallo"
und melde mich nach fast 3 Jahren wieder.
Einige werden sich vielleicht noch an mich erinnern.

Wenn auch verspätet,
Wünsche Euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr 2018.

Bedanken möchte ich mich bei all den lieben Grüßen, Mails und Karten,
die ich in dieser Zeit erhalten habe.

Es war und ist eine Zeit der Umstellung, der Trauer und Hilflosigkeit.
Ich melde mich zwischendurch immer mal,
und versuche Post zu verfassen.




Muss erst mal wieder üben, wie das geht.
Da ich auch ein Laptop habe.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag
und lasse herzliche Grüße hier.
Angelika

Freitag, 27. Februar 2015

Große Pause




Hallo meine Lieben
mache eine längere Blogpause.




Melde mich irgendwann.
Habt eine gute Zeit und seit ♥ lich gegrüßt
Angelika